Geistiges Heilen

Ausbildung für Geistiges Heilen mit Zertifikat nach internationalem Standart

 

GH1.1 - GH9.1 und Lehrgang GH1.2 - GH 9.2 sind die selben Lehrgänge einfach an verschiedenen Daten.

 

Geistiges Heilen bewirkt die Wiederherstellung der Harmonie von Körper, Geist und Seele. Wahre Heilung kann nur durch Sinnfindung und Aktivierung der Selbstheilungs-Kräfte erfolgen. Die Hauptaufgabe besteht in der Vermittlung von geistigen Impulsen zum innersten Kern des Patienten.

Neben der inneren Berufung als Fundament sind folgende Eigenschaften hilfreich:

Freude am Helfen und Dienen – Mitgefühl und Verständnis – Abgrenzungsfähigkeit – Ehrlichkeit und Standfestigkeit – Vertrauen und positives Denken – Herzlichkeit und Humor – Toleranz und Weltoffenheit.

 

Ausbildungskonzept:

Im Theorieteil werden das Wesen des Geistigen Heilens und die damit verbundenen Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten dargestellt. Gleichzeitig können die Kursschwerpunkte mit praktischen Übungen erfahren werden.

Im Praxisteil wird das eigentliche Handwerk erlernt vom Handauflegen über das Heilgespräch zur Patientenbegleitung. Aktive Mitarbeit prägen diese Phase. Im Übungsteil soll das Erlernte durch Behandlungen im Teilnehmerkreis umgesetzt werden. Die Teilnehmer sollen zum Schluss fähig sein, sich auf jegliche Patienten einzustimmen und eine Behandlung nach internationalem Standart durchzuführen.

 

Lehrgang GH1.1 - GH9.1

Geistiges Heilen GH1.1

Theorieteil: Wesen und Möglichkeit des Geistigen Heilens; Einführung die praktische Arbeit; Kontakt-Heilung, Fernheilung, Einstimmung.

Geistiges Heilen GH2.1

Theorieteil: Heilungen von Ursachen; Geistige Ursachen von Krankheiten; Patienten-Fallbeispiele; Auseinandersetzung mit der Besessenheitsproblematik.

Geistiges Heilen GH3.1

Theorieteil: Heilung durch Wahrnehmung; Einsatz von verschiedenen Formen der Wahrnehmung im geistigen Heilen; die Beziehung zu geistigen Energien, Geistführern etc.

Geistiges Heilen GH4.1

Theorieteil: Heilung und Mystik: Karmische Aspekte für Heilung und Persönlichkeitsentwicklung. Erfahrungen in der raum- und zeitlosen Ebene. Neoschamanisches Heilen und Rituale

Geistiges Heilen GH5.1

Praxisteil: Das Handauflegen: Technik, Einstimmung, Abgrenzung, Reinigung, Erdung, Wahrnehmen von Energiefeldern, Wirkung von Berührung.

Geistiges Heilen GH6.1

Praxisteil: Das Heilgespräch: Richtlinien der spirituellen Beratung. Die Ursachen-Findung.

Geistiges Heilen GH7.1

Praxisteil: Praxisbetrieb und Eigenproblematik: Grundsätze, Tipps und Hilfsmittel für die Praxis. Eigenproblematik des Heilers. Geistige Zusammenhänge und Heilpotential.

Geistiges Heilen GH8.1

Übungsteil: Praktische Patientenbehandlungen, Energie-Übertragung, Wahrnehmnungs-Fähigkeiten, Patienten-Umgang und Gespräch. Die Teilnehmer werden als Heiler, Patient und Beobachter eingesetzt.

Geistiges Heilen GH9.1

Übungsteil: Praktische Patientenbehandlung, Rechtliches, Praxisaufbau, danach nach individuellem Termin Abschlussgespräch von ca. einer Stunde.

Lehrgang GH1.2 - GH9.2

Geistiges Heilen GH1.2

Theorieteil: Wesen und Möglichkeit des Geistigen Heilens; Einführung die praktische Arbeit; Kontakt-Heilung, Fernheilung, Einstimmung.

Geistiges Heilen GH2.2

Theorieteil: Heilung von Ursachen; Geistige Ursachen von Krankheiten; Patienten-Fallbespiele; Auseinandersetzung mit der Besessenheitsproblematik.

Geistiges Heilen GH3.2

Theorieteil: Heilung durch Wahrnehmung: Einsatz von verschiedenen Formen der Wahrnehmung im Geistigem Heilen; Die Beziehung zu geistigen Energien, Geistführern etc.

Geistiges Heilen GH4.2

Theorieteil: Heilung und Mystik: Karmische Aspekte für Heilung und Persönlichkeitsentwicklung. Erfahrungen in der raum- und zeitlosen Ebene. Neoschamanisches Heilen und Rituale.

Geistiges Heilen GH5.2

Praxisteil: Das Handauflegen: Technik, Einstimmung, Abgrenzung, Reinigung, Erdung, Wahrnehmen von Energiefeldern, Wirkung von Berührung.

Geistiges Heilen GH6.2

Praxisteil: Das Heilgespräch; Richtlinien der spirituellen Beratung. Die Ursachen-Findung.

Geistiges Heilen GH7.2

Praxisteil: Praxisbetrieb und Eigenproblematik: Grundsätze, Tipps und Hilfsmittel für die Praxis. Geistige Zusammenhänge und Heilpotential.

Geistiges Heilen GH8.2

Übungsteil: Praktische Patientenbehandlungen, Energie-Übertragung, Wahrnehmnungs-Fähigkeiten, Patienten-Umgang und Gespräch. Die Teilnehmer werden als Heiler, Patient und Beobachter eingesetzt.

Geistiges Heilen GH9.2

Übungsteil: Wie GH8.2 sowie Abschluss der Ausbildung. Danach Abschlussbesprechung mit mir von einer Stunde, separater Termin.

 

Jetzt anmelden!

 

 

Hinweis

  • Ich gebe keine Heilversprechen ab und mache keine medizinischen Diagnosen.
  • Termine die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, müssen verrechnet werden. Danke für Ihr Verständnis. 
  • Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

 

Zahlungskonditionen

  • Barzahlung oder Vorauszahlung, Twint sowie Kartenzahlung ohne Postcard
  • Für sämtliche Ausbildungen, Seminare, Kurse werden pauschal Fr. 296.00 pro Tag verrechnet.
  • Für Vorträge gilt freier Energieaustausch
  • Einzelsitzungen pro Stunde Fr. 150.00

 

Back To Top