Wir kennen sie alle "die Angst" mit all ihren Intensitäten. 

Sie lähmt, sie lässt einem den Boden unter den Füssen verlieren, sie trifft uns dort, wo wir uns ausgeliefert, schutz- und machtlos fühlen.

Ihre Angst ist "Ihr" Thema. Um ihr ein "reeles Bild" zu geben projizieren Sie dieses.

Man wird die Angst nicht los, wenn man das "Bild" - die Projektion verändern möchte. Das ist wie wenn man in den Spiegel schaut und im Spiegelbild einen "Pickel" entdeckt. Man kann noch so lange auf dem Spiegelbild rumrubbeln, rumdrücken, der Pickel bleibt!

Aber dank dem Spiegelbild erkennt man den Pickel und kann dann dort ansetzen, wo man auch etwas bewirken kann, nämlich bei sich.

Angst erschafft Realität, lassen Sie es nicht so weit kommen!

Ich begleite Sie in diesem Prozessing, zeige auf, was Ihr Spiegelbild aussagt. Krämpeln Sie die Ärmel nach hinten und gehen Sie das Thema bewusst, schuld-, verurteilungs- und wertefrei sowie zielorientiert an.

Es lohnt sich so sehr - denn es ist Heilung! Werden Sie authentisch und frei, kommen Sie in Ihre Kraft!

Ich freue mich auf Sie - wir schaffen das!